Dips & Aufstriche

Eiaufstrich mit Kresse
Käferbohnen Aufstrich
Quark-Leinöl-Dip Basisrezept
Frühlings- Jausenbrot
Veganer Frühlings-Brotaufstrich
Sprossen-Topfen-Dip
Würziger Gurken-Joghurt-Dip
Mango-Dip

 

Eiaufstrich mit Kresse

Zutaten: 4 gekochte Eier*, 1 Tomate*,  150 g Magertopfen*, 1 Essiggurkerl*, 2 TL Senf*, 4 EL Sonnenblumenkerne*, 1 Handvoll Kresse*, Kurkuma*, scharfer Paprika*, Meersalz*, Pfeffer*

Zubereitung: Gekochte Eier  schälen und hacken. Tomaten und Gurkerl in kleine Würfel schneiden. Zwei Drittel der Kresse grob hacken.
Topfen mit Senf, Paprika, Kurkuma, Pfeffer und Salz mischen. Eier, Tomaten- und Gurkerlwürfel und gehackte Kresse dazurühren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Sonnenblumenkerne in der Pfanne ohne Fett rösten.

Den Eiaufstrich auf köstlichem Vollkornbrot mit der restlichen Kresse und den Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Käferbohnen Aufstrich (optional die vegane Variante)

Zutaten: 200 g frisch gekochte Käferbohnen*, 50 g Butter* (oder Alsan Bio-Margarine), Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer*, 1 Prise Rohrohrzucker*, Sauerrahm* (oder Soyananda*)

Zubereitung: Bohnen noch warmer passieren. Butter (Margarine) schaumig rühren und mit den Käferbohnen verrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und so viel Sauerrahm (Soyananda) dazugeben, dass daraus ein gut streichfähiger Aufstrich wird.

Tipp: Auf einem frisch gebackenen Brot ist dieser Aufstrich eine Delikatesse. Dazu schmeckt auch frisch geriebener Kren, Kürbiskernpesto oder auch ein paar Tropfen Kürbiskernöl.

Quark-Leinöl-Dip Basisrezept

Zutaten für 1 Portion: 1 EL Dr. Budwig Omega-3 Leinöl*, 3 EL Quark*, 3 EL Milch*, Meersalz*
* aus kontrolliert biologischen Anbau

Zubereitung: Dr. Budwig Omega-3 Leinöl und Milch mit dem Topfen im Mixer mischen, dann Salz nach Geschmack und Verwendung dazugeben.
Dieser Quark-Leinöl-Dip lässt sich in mannigfaltiger Weise wunderbar variieren. Er ist auch geeignet zur Herstellung eines Kartoffelsalates.

Rezeptvariationen: Grundrezept und Menge wie im Basisrezept beschrieben herstellen und dann variieren mit:

1 TL grobem Dijon-Senf* oder
2 TL geschnittenen Dill* unterheben
2 EL Basilikum*, fein geschnitten, unterheben
3 EL Sojasauce* mitpürieren

Quelle: http://www.dr-johanna-budwig.de/

Frühlings-Jausenbrot

Einfach Alsan Bio-Margarine aufs Vollkornbrot streichen. Mit frischen Gänseblümchen und Märzenveilchen belegen. Und den Frühling genießen.

Veganer Frühlings-Brotaufstrich

Zutaten: 125 g Alsan Bio Margarine, 1 Handvoll Märzenveilchen 1 Handvoll Gänseblümchen, 10 kleine junge Schafgarbe – Blättchen, 1 Prise Meersalz*,  etwas Rohrohrzucker,* 1 Spritzer Zitronensaft*, 1 Schuss Rapsöl*
* aus kontrolliert biologischen Anbau

Zubereitung: Schafgarbenblätter waschen und trocken tupfen. Die Blätter und die ungewaschenen Blüten klein schneiden. Die Wildkräuter werden mit der Margarine, welche Zimmertemperatur haben sollte, vermischt, gesalzen, gezuckert und mit Zitrone und Rapsöl verfeinert.

Die streichfähige Margarine in Förmchen geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Danach in Klarsichtfolie verpacken und eventuell einfrieren, für den späteren Verbrauch. Frisch schmeckt der Frühlings-Aufstrich am besten.

Sprossen-Topfen-Dip

Zutaten: 4-6 EL Radieschenkeimlinge*, 250g Bio-Topfen, 1 EL kaltgepresstes Pflanzenöl*, 125 g Bio-Naturjoghurt, 1-2 Knoblauchzehen*, Curry*, Paprika*, frische Kräuter* der Saison
* aus kontrolliert biologischen Anbau

Zubereitung: Topfen mit Pflanzenöl, Naturjoghurt und zerdrückten Knoblauchzehen verrühren. Radieschenkeimlinge klein schneiden und unterrühren. Mit den Gewürzen und frischen klein gehackten Kräutern abschmecken.

Sprossen-Topfen-Dip schmeckt köstlich zu Getreidebratlingen, Rösti oder Pellkartoffeln.

Würziger Gurken-Joghurt Dip

Zutaten: ½ Bio-Salatgurke, ½ Bio-Zitrone, 250 ml Bio-Joghurt, etwas Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel, ½ TL Bio-Rohrohrzucker, 1 Prise Paprikapulver, 1 TL frischer fein gehackter Koriander

Zubereitung: Die gewaschene Gurke schälen, Kerne herauskratzen und grob raffeln. Die Zitrone warm waschen und die geriebene Schale zu den Gurken geben. Den Joghurt cremig aufschlagen. Joghurt, Gurken, Meersalz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel und Rohrohrzucker miteinander vermengen.
Paprikapulver und gehackten frischen Koriander darüber streuen.

Dieser Dip wirkt kühlend und schmeckt wunderbar zu Gegrilltem oder scharfen Gerichten.

Mango-Dip:

Zutaten: Naturjoghurt, Saft einer halben Bio-Limette, Mango-Chutney, Honig, Currypulver, Chili, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Alle Zutaten miteinander verrühren, mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.