Geflügel

Hühnerfilet auf Honiggemüse mit Zucchini-Melonen-Chutney
Hühnchen-Paella mit glasierten Garnelen
Thai-Chicken mit Pfannengemüse und Quinoa

 

Hühnerfilet auf Honiggemüse mit Zucchini-Melonen-Chutney

Zutaten: 300 g Möhren*, 1 cm dicke Scheibe Sellerie*, 1 mittelgroßer Patisson Kürbis*, 1 kleine Zucchini*, 1 Zwiebel*, 3 Knoblauchzehen*, ½ Bund Petersilie*, 2-3 EL Löwenzahnhonig*, ½ TL Kurkuma*, Meersalz*, frisch gemahlener Pfeffer*, 400 g Hühnerfilter*, Olivenöl*, Zucchini-Melonen-Chutney*
* aus kontrolliert biologischen Anbau

Zubereitung: Zwiebel hacken und in Olivenöl anschwitzen. Gewaschene und geputzte Möhren, Sellerie, Kürbis und Zucchini in kleine Würfel schneiden. Knoblauch klein hacken. Das Gemüse und den Knoblauch zu den Zwiebeln geben und kurz anrösten.  Honig zugeben, mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Wasser aufgießen und gar dämpfen. Petersilie hacken und zugeben.
Das Hühnerfilet mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Olivenöl anbraten.

Das Honiggemüse auf einen Teller anrichten. Als Beilage eignet sich Hirse, Quinoa oder Reis. Das Hühnerfilet in Streifen schneiden und über das Gemüse und die Beilage legen. Etwas Zucchini-Melonen-Chutney über die Beilage und das Hühnerfilet verteilen. Mit frischer Petersilie dekorieren.

Das Rezept für das Zucchini-Melonen-Chutney finden sie in der Rezeptesammlung unter “Chutney & Pickle & Co” 

Hühnchen-Paella mit glasierten Garnelen

Zutaten  für 4 Personen:  500 g italienischer Risotto Reis*, 500 g Hühnerfilets*, 500 g Garnelen*, aufgetaut*, 2  Zwiebeln*, 4 Knoblauchzehn*, 2 rote Paprika*, 4 EL Olivenöl*, 2 l Hühnersuppe*, 1 TL Paprikapulver * edelsüß, 1 TL Kurkuma*, etwas frisch gehackter scharfer Pfefferoni oder Chili*, Meersalz*, frisch gemahlenen Pfeffer*, eine Handvoll frische gehackte Petersilie* und etwas Basilikum*
* aus kontrolliert biologischen Anbau

Zubereitung: Hühnerfilets und die Hälfte der Garnelen in kleine Stücke schneiden.  Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne goldbraun anbraten.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen, darin Zwiebel, Knoblauch und Paprikawürfel anschwitzen. Reis hinzufügen und kurz mitrösten. Mit Hühnersuppe aufgießen und mit Paprikapulver, Kurkuma und etwas Chili würzen. Hühnerfiletstücke und Garnelen zugeben und ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln. Testen ob der Reis gar ist, eventuell noch etwas nachgaren.

Die restlichen Garnelen in etwas Honig und frisch gehacktem scharfen Pfefferoni schwenken und in einer Pfanne in Olivenöl leicht anrösten. Die fertige Paella mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kräuter leicht unterheben. Beim Servieren die Paella mit den glasierten Garnelen dekorieren.

Tipp: Ein Gelee oder Chutney vom Lukashof schmeckt köstlich zu diesem Gericht.

Thai-Chicken mit Pfannengemüse und Quinoa

Zutaten: 400 g Hähnchenbrust*, 1 Pkg. Thai-Lemon Grill & Wok Marinade*, 1 Tasse Quinoa*, 2 Tassen Wasser, 2 TL Natura Gemüsebrühe*, 1 kleine Zucchini*, 1 junger Patisson Kürbis*, 1 große Fleischtomate*, 1 kleine Zwiebel*, 500 g Fisolen*, 5 Knoblauchzehen*, 1 TL Sonnentor Gute Laune Gewürzmischung*, Meersalz*, frisch gemahlener Pfeffer*, etwas frische gehackte Petersilie, Olivenöl*
* aus kontrolliert biologischen Anbau

Zubereitung: Fisolen in Salzwasser kochen. Quinoa mit Wasser zum Kochen bringen, mit Gemüsebrühe würzen und unter leichtem köcheln garen. Hühnerbrüstchen in 2 cm dicke Stücke schneiden und 15 Minuten mit der Marinade marinieren.

Inzwischen Zucchini, Kürbis und Tomate halbieren und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel anschwitzen. Zucchini und Kürbis zugeben und anrösten. Tomaten zugeben und mit Gute Laune Gewürzmischung, Salz und Pfeffer würzen. Gar dünsten – das Gemüse soll aber noch knackig sein.

5 Knoblauchzehen hacken und in etwas Olivenöl anrösten. Die gekochten Fisolen zugeben und im Knoblauch schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Marinierte Hühnerbrüstchen in einer Pfanne ohne Öl anbraten.

Hühnerbrüstchen, Quinoa,  Pfannengemüse und Fisolen auf einem Teller anrichten. Mit frischer Petersilie garnieren.