Beerenblätter – altes Wissen aus Mutter Natur‘s Schatzkiste

In den Blättern vieler Beerensorten befinden sich wertvolle Schutzstoffe, die eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung haben, krankmachende Darmbakterien töten und äußerliche Hautbeschwerden wirksam bekämpfen.

Brombeerblätter

Die Himbeere und die Brombeere sind Schwestern und gehören zu den ältesten gesundheitsfördernden Pflanzen in Europa und Vorderasien. Die Blätter kann man bis in den September hinein sammeln.

•  Brombeerblättertee - ist ein bewährtes Hausmittel gegen Durchfall. Aber auch hilfreich bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit und Menstruationskrämpfen. Der Tee ist gut gegen vielerlei Entzündungen (Zahnfleisch, Darmschleimhaut,…) und soll auch beruhigend wirken.

•  Zum Gurgeln - bei Halsweh

•  Als Kompresse - gegen unreine Gesichtshaut

•  Zubereitung Brombeerblättertee:

1 Handvoll frische junge oder 2 TL getrocknete Brombeerblätter mit ¼ l kochendem Wasser übergießen, 5 Min simmern lassen und abseihen.

Brombeer- und Himbeerblätter kann man auch im Verhältnis 2:1 mischen.

•  In der Küche kann man im Frühling die jungen Blattaustriebe gehackt für Salatsaucen, Kräutermischungen und als Zugabe zu Gemüsegerichten verwenden.

Brombeerblätter wurden zu Kriegszeiten auch als Schwarzteeersatz verwendet.

Quellen: „Kursbuch gesunde Ernährung, die Küche als Apotheke der Natur“, Ingeborg Münzing-Ruef

Brombeer- Himbeer- und Erdbeerblätter kann man auch ganz einfach in der täglichen Küche verwenden.


Spargel-Risotto mit Pilzen

Wir haben die Bromberblätter für unser Risotto statt der üblichen Petersilie verwendet. Uns hat es geschmeckt,  nachkochen ist empfehlenswert.

Mit nur einem Klick kommen Sie zum Rezept!

 

 ………………………..…………

Himbeerblätter

Himbeerblätter sind ein bewährtes Hausmittel gegen Entzündung und Schmerzen (Gicht, Arthritis oder anderen entzündlichen Gelenkserkrankungen).

Getrocknete wie auch frische Himbeerblätter beinhalten viele Gerbstoffe, die zusammenziehende Eigenschaften besitzen. Darum sind sie ein gutes Hausmittel gegen Durchfall.

Himbeerblätter werden auch zur Geburtsvorbereitung verwendet. Sie sollen die Geburt erleichtern da ihre Inhaltsstoffe die Gebärmutter stärkt und Verkrampfungen löst. Die Blätter helfen auch bei einer zu starken Regelblutung und Ausfluss.

•  Zum Gurgeln - Ein starker Tee als Mundwasser oder als Gurgelwasser verwenden. Er beruhigt wunde Stellen im Mund und mildert Entzündungen der Rachenschleimhäute.

•   Eine Tinktur -  als Mundwasser gegen Entzündungen und Wunden im Mundraum, ebenso gegen Zahnfleischprobleme und Geschwüre im Mund. Der hohe Gehalt an Tannin in den Blättern beruhigt Wunden und Reizungen. Auch für schlecht heilende Wunden.

•  Als Kompresse oder Auflage (starker Tee) – gegen Geschwüre
Auch angefeuchtete und leicht angestoßene Blätter kann man verwendet.

•  Als Tee

•  Zubereitung Himbeerblättertee:

1-2 TL Himbeerblätter mit sprudelnd kochendem Wasser übergießen, sechs bis zehn Minuten ziehen lassen.

Starker Tee:

30 g getrocknete Himbeeren und Blätter in einem ½ l Wasser köcheln, 15 Minuten ziehen lassen. Heiß oder kalt trinken.

Quellen: www.kraeuter-verzeichnis.dewww.frauen-heilkraeuter.de


…………………………………..

Erdbeerblätter

Erdbeerblätter, vor allem die der Wald-Erdbeeren werden wegen ihres hohen Gerbstoffgehaltes als Tee gegen Durchfall und als Gurgelmittel bei Entzündungen im Hals- und Rachenraum verwendet. Die Blätter unterstützen bei Nieren- u. Blasensteinen, Gicht und Leberproblemen. Sie wirken auch blutreinigend, harntreibend und zusammenziehend.

Die Blätter sollte man vor der Blütezeit, zwischen Mai und Juli sammeln und im Schatten trocknen. Junge Blätter enthalten weniger Gerbstoffe.

Inhaltsstoffe: Gerbstoff, wenig ätherisches Öl, Vitamin C und Flavonoide

•  Als Aufguss - klärt und reinigt die Haut bei Akne.

•  Zum Gurgeln – mit lauwarmen Tee bei Mundgeruch

•  Als Tee 

•  Zubereitung Erdbeerblättertee: 

2 geh. EL  frische oder 1 TL getrocknete Erdbeerblätter mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen und abseihen. 3 Tassen täglich.

•  Aber Vorsicht! 
Erdbeerblätter können bei Personen mit Allergie gegen Erdbeerfrüchte Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen.

Diese Wirkungen sind nicht wissenschaftlich belegt, es handelt sich um Erfahrungsmedizin.

Quelle: http://www.kraeuter-ratgeber.de


Beerenblätter Smoothie

Mit einer Handvoll gemischter Beerenblätter wie Brombeer-, Himbeer- und Erdbeerblätter haben wir einen geschmackvollen Smoothie kreiert.

Der Link führt Sie zu unserer umfangreichen Rezeptesammlung

 

…………………………………..

Phytopharma - Gemmotherapie Tinkturen

Die wertvollen Wirkstoffe  von Brombeere und Himbeere macht sich auch die Gemmotherapie zu Nutze. Und für jedes Zipperlein gibt’s ein Kräutlein.

Die Pflanzenprodukte der Firma Phytopharma haben eine ganzheitliche Wirkung auf Körper und Seele.

Knospen und andere Pflanzengewebe befinden sich in hoher Zellaktivität und diese kommen in der Gemmotherapie zur Anwendung. Gemma ist das lateinische Wort für Knospe. Wie auch im Samenkorn, trägt auch die Knospe die gesamte Information, die sie für ihren Lebenszyklus braucht, ihren gesamten Lebensplan  in sich. Die Knospe strotzt vor unverbrauchter Lebenskraft.

Das pflanzliche Embryonalgewebe, das vor allem in Knospen, Sprossen, Keimlingen und innerer Rinde zu finden ist, wird in der Gemmotherapie eingesetzt. Flüssige Auszüge, sogenannte Gemmomazerate werden hergestellt, sie wirken gesundheitsunterstützend auf die Organe, wirken auf der Zellebene und haben eine ausgleichende, regenerierende und reparierende Wirkung.

„Die Gemmotherapie ist eine Heilkunde, die darauf basiert, die potentielle biologische Energie der Pflanzen und Mineralien hervorzuheben und auszuschöpfen“ (Dr. P. Henry)

 ………………………..…………